Aktuelles aus der Sternwarte Rotheul

Willkommen auf der Info-Plattform von der Sternware Rotheul.

Wir haben uns zu einem Blog entschlossen, da wir viele Anfragen von „NICHT-Facebook Nutzer “ erhalten haben, welche immer die aktuellsten News aus der Sternwarte wissen möchten. Hier findet ihr nun alle Infos was gerade bei uns gemacht wird, was es neues und aktuelles am Sternhimmel zu sehen gibt, sowie alle Infos zu Veranstaltungen und unseren Beobachtungsabenden.

Wir Menschen ertrinken immer mehr im Multimedialen Wahnsinn mit massenhaften Informationen, fast schon ständig das Smartphone vor uns – haben somit kaum mehr Zeit für Zeit, haben unsere Köpfe zu oft zum Handy gesenkt, vergessen dorthin aufzuschauen, woher wir kommen und wohin wir gehen …

Die Sternwarte Rotheul möchte euch deshalb ganz bewusst bei unseren Sternabenden dorthin entführen, wo man viele hunderte Sterne und unsere Milchstraße sehen und genießen kann. Zu diesen Abenden nehmen wir euch an die Hand, um gemeinsam durch das Weltall mit all seinen fantastischen, unbeschreiblich schönen Erscheinungen zu spazieren. Ihr werdet staunen, was es alles zu entdecken gibt. Und das bereits mit bloßem Auge.

In den nächsten Wochen und Monaten, werden wir die Tätigkeit unserer Sternwarte Stück für Stück wieder aufnehmen können. Grund ist die bundesweite Aufhebung der COVID-19 Beschränkungen zum 02. April, sowie der Umbau der örtlichen Straßenbeleuchtung auf beobachterfreundlichere LED-Straßenleuchten. Wir freuen uns sehr darüber und hoffen es gelingt.

Besucher der Sternwarte werden sich jedoch noch etwas gedulden müssen, da wir gerade noch technische Umbauarbeiten durchführen. Im Außenbereich unserer Sternwarte, sowie an der Wetterstation sind im 1. Halbjahr weitere Sanierungsarbeiten geplant. Allerspätestens zum Astronomietag 2022 wird die Sternwarte wieder wie gewohnt arbeiten können. Vielen Dank für euer Verständnis.

Astronomietag

Blog zu allen News, Infos, Fotos

Der Sternenhimmel im November 2022

Die typischen Sternbilder des Herbststernhimmels sind das riesige Sternbild Pegasus, wobei die linke obere Ecke bereits zur Andromeda gehört; man nennt das Pegasus-Quadrat auch Herbstviereck. Unterhalb von Pegasus und Andromeda sind nur Sternbilder mit schwachen Sternen zu sehen: Im Südwesten der Wassermann, im Süden der Walfisch und darüber die Fische. Im Osten tauchen bereits die Sternbilder des Winterhimmels mit deutlich helleren Sternen auf: …